Frauenberg

Ein 2.000 Jahre Mutterschaftskult am schönen Frauenberg bei Leibnitz in der Südsteiermark. Zumindest drei unterschiedliche Kulturen haben dort Spuren ihrer Religion hinterlassen.

Erlebnis Ausgrabung

Termin

MO 1. Juni - FR 5. Juni 2020 (Anreise am Vortag empfohlen)

Ein 5-tägiges archäologisches Programm

 

Kursleitung

Dr. Bernhard Schrettle (ASIST, Universität Graz)

Mag. Florian Mauthner (ASIST)

Klaus Schindl BA (Erlebnis Archäologie)


Was dich erwartet

Zwei römische Tempelbauten, ein spätlatènezeitliches ("keltisches") Heiligtum und Elemente einer frühchristlichen Kirche kamen bereits zutage. Die Kultkontinuität seit der Römerzeit konnte aufgrund der Funde der letzten Jahre in einer gewissen Form eindeutig nachgewiesen werden. In einer großen Abfallgrube fand man außerdem rund ein Dutzend Statuetten einer stillenden Göttin mit Wickelkind. Auf einem zerstörten Weihestein liest sich heute noch die Inschrift "ISI" - können diese Artefakte den hier einst vielleicht praktizierten Isiskult belegen?

 

2020 kannst du einen Teil der Kultgeschichte weiter schreiben und die Archäologen bei der Ausgrabung begleiten.


Kursbeitrag

   ab 4 Personen    € 950,-

   ab 6 Personen

   € 870,-

   ab 8 bis max. 10 Personen

   € 700,-

 

*Im Beitrag ist eine Spende von € 200,- enthalten, die an das Forschungsprojekt überreicht wird und der Fortführung der wissenschaftlichen Arbeit dient.


Leistungen

Was beinhaltet der Kurs?

5 Tage archäologisches Programm, bestehend aus:

  • 4 Tage Mitarbeit an der Ausgrabung am Frauenberg
  • 1 Exkursionstag am 1. Juni - Besuch eines eisenzeitlichen Zentralorts, versteckt in den steirischen Wäldern.
  • Intensive Einschulung zum Projekt und zu Ausgrabungen im Allgemeinen sowie in div. archäologische Methoden
  • Einführung in Dokumentation und Fundbestimmung
  • Betreuung durch die Archäologen und das lokale  Team
  • Alle benötigten Werkzeuge
  • Unterstützung bei den Vorbereitungen (Anreise, Unterkunft)

Nicht enthalten ist:

  • Anreise nach Leibnitz (Abholung vom Flughafen Graz oder Bahnhof Leibnitz möglich)
  • Unterkunft (Am Frauenberg gibt es zwei Pensionen mit Einzelzimmern ab 40 € inkl. Frühstück, die wir für unsere Gruppe reservieren. Die Grabung ist zu Fuß in wenigen Minuten erreichbar. Ferienwohnungen Karin oder Haus Schneeberger)
  • Verpflegung
  • Der Transport vor Ort erfolgt in Fahrgemeinschaften. Bitte bei der Anmeldung angeben, ob ein eigenes Fahrzeug zur Verfügung gestellt werden kann.

Copyright aller Fotos dieser Seite (sofern nicht anders angegeben): searchingformesolithic.umk.pl


 

in Kooperation mit ArchäoNOW