Polen

Erlebnis Archäologie in Paliwodzizna. Eine spannende Siedlung aus dem Mesolithikum, der Zeit wischen Jäger- und Sammlertum und Sesshaftwerdung, wartet darauf erforscht zu werden. 

Erlebnis Ausgrabung

Termin

SA 25.07.2020 - SA 1.08.2020

Ein 8-tägiger Ausgrabungskurs mit Exkursionen

 

Kursleitung

Universität Toruń & Erlebnis Archäologie


Was dich erwartet

Die Erforschung eines mesolthischen Gebäudes: außergewöhnliche Gruben, Feuerstellen und Steinstrukturen warten darauf, freigelegt und untersucht zu werden. Unter anderem wird an der Beantwortung folgender Fragen mitgearbeitet:

  • Wie lief der Umstieg von wildbeuterischer Lebensweise zur allmählichen Sesshaftwerdung ab?
  • Wovon ernährten sich unsere Vorfahren?
  • Wie sah ihr Alltag aus?
  • Welche Handelsbeziehungen gab es zu jener Zeit?
  • Was hat es mit den riesigen rituellen Feuerstellen, die gefunden wurden, auf sich? 

2020 darf nicht nur beim Freilegen der außergewöhnlichen Befunde mitgearbeitet werden - auch das Entnehmen von Bodenproben, Schlämmen nach Makrofunden und besonders das Experimentieren gehören zum breitgefächerten archäologischen Programm.


Kursbeitrag

   ab 5 Personen    € 1.350

   ab 6 Personen

   € 1.210

   bis max. 7 Personen

   € 1.130

 

*Im Beitrag ist eine Spende von € 350,- enthalten, die an das Forschungsprojekt überreicht wird und der Fortführung der wissenschaftlichen Arbeit dient.


Leistungen

Was beinhaltet der Kurs?

Ein Intensives archäologisches Programm, bestehend aus:

  • Mitarbeit an der Ausgrabung an der mesolithischen Fundstelle
  • Ganztägige Exkursion (etwaige Eintritte sind separat zu bezahlen)
  • Alle Transporte vor Ort
  • Intensive Einschulung zum Projekt und zu Ausgrabungen im Allgemeinen sowie div. archäologische Methoden
  • Workshops zu Dokumentation und Fundbestimmung 
  • Teilnahme an archäologischen Experimenten wie z.B. der Herstellung von Birkenpech oder Steinwerkzeugen
  • Betreuung durch einen Archäologen und das lokale Team
  • Alle benötigten Werkzeuge
  • Unterstützung bei den Vorbereitungen (Anreise, Unterkunft)

Nicht enthalten ist:

  • Eigenanreise nach Toruń (Abholung vom Flughafen Warschau nach Absprache möglich)
  • Unterkunft (Ein gemeinsames Quartier in einem günstigen Hotel in Toruń wird reserviert und ist separat zu bezahlen)
  • Verpflegung (auf der Grabung wird man gerne gegen einen kleinen Unkostenbeitrag mit Mittagessen versorgt)

Copyright aller Fotos dieser Seite (sofern nicht anders angegeben): searchingformesolithic.umk.pl


 

in Kooperation mit ArchäoNOW