HALLOWEEN SPECIAL

31.10., 18:30 Uhr

Um das gruselige Wien oder auch die schaurige Stadt ranken sich zahlreiche spannende Geschichten. Vor allem zur Zeit des Mittelalters gab es in der Wiener Innenstadt so einige schaurige Henker-und Folterplätze.

SCHAURIGE STADT

Bei dieser, mal etwas anderen Unternehmung, habt ihr die Möglichkeit, diese Plätze spannend und interaktiv zu erkunden und dabei zahlreiche Fakten zu erfahren, die euch garantiert Gänsehautfeeling bereiten.

 
Schnappt euch euren Partner oder Freunde und zieht gemeinsam los, um des Rätsels Lösung zu finden!
Nicht einmal unter den echten Wienern und Wienerinnen gibt es viele, die über die schaurigen Orte, Geisterhäuser und verborgenen Folterkeller der Stadt Bescheid wissen.
 
Wer es wagt auf eine Vampir- und Gespensterjagd zu gehen, für den ist hier Gänsehautfeeling garantiert. Bei diesem Gruselerlebnis können die Teams Rätseln und Geheimnissen echter, geschichtlich dokumentierter Schauerplätze des alten und morbiden Wiens auf die Spur kommen.
 
Los geht's!

INFO

In kleinen Teams begeben sich die SpielerInnen auf Rätseljagd. Alles, was gebraucht wird um das Spiel zu meistern, wird vor Ort zur Verfügung gestellt.

 
Die Teams, welche die meisten Geheimnisse lüften, knacken am Ende den versteckten Code und dürfen die geheimnisvolle Schatzkiste öffnen.
 
Alle SpielerInnen erhalten ein persönliches Zertifikat zum Mit-Nach-Hause-Nehmen.
 
Ablauf: Einteilung der Teams (max. 6 Personen je Team), Spielerklärung, Rätseljagd, Treffpunkt am Ende wieder hinter dem Stephansdom, Öffnung der Schatzkiste, Zertifikatverleihung.
 
Dauer: ca. 2 Stunden
Wetter: Das Spiel findet bei jedem Wetter statt

TREFFPUNKT

Treffpunkt ist die Hinterseite des Stephansdomes beim „Zahnwehherrgott“ (gegenüber Stephansplatz 4-5)